Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/38/d13493362/htdocs/schreibblog/wp-includes/pomo/plural-forms.php on line 210

Warning: Use of undefined constant WPRBLVERSION - assumed 'WPRBLVERSION' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/38/d13493362/htdocs/schreibblog/wp-content/plugins/wp-render-blogroll-links/WP-Render-Blogroll.php on line 19

Warning: Use of undefined constant wp_cumulus_widget - assumed 'wp_cumulus_widget' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/38/d13493362/htdocs/schreibblog/wp-content/plugins/wp-cumulus/wp-cumulus.php on line 375
In Kassel » maurice «

Autorenarchiv

Stadtrundfahrt Kassel

Donnerstag, 18. März 2010 | Autor:

Die Stadtrundfahrt Kassel war echt interessant. Uns wurde Alt Kassel gezeigt. wir gingen durch ganz Alt Kassel. Wir fuhren Mit der Regiotram   zum Kulturbahnhof Kassel und von dort aus gingen wir zum Rathaus. Da machten wir Bilder und Frühstuckten. Als wir fertig waren machten wir die Stadtführung. Das War Cool 🙂 😛 😀  Von Maurice

Thema: Stadtrundfahrt Kassel | Beitrag kommentieren

Danke Anja

Mittwoch, 17. März 2010 | Autor:

Anja hat die Texte geschrieben, und die Bilder von den  Themen gemacht, Cool. Von Mauricé 😀

Thema: Allgemein | 3 Kommentare

Vorortbahnhof

Mittwoch, 10. März 2010 | Autor:

Vorortbahnhof [Bearbeiten]

Der Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe wurde mit dem letzten Abschnitt der Friedrich-Wilhelms-Nordbahn am 29. Dezember 1849 in Betrieb genommen. Die Züge verkehrten nun durchgehend zwischen Kassel und Gerstungen, sowie auf dem ersten Abschnitt der Main-Weser-Bahn zwischen Kassel und Wabern. Der Bahnhof erschloss einerseits das nur 2 km entfernte Schloss Wilhelmshöhe, diente andererseits aber auch der Verladung von Braunkohle, die im Habichtswald abgebaut wurde. In unmittelbarer Nähe des Bahnhofs entstand das Villenviertel Mulang und der Kurort Bad Wilhelmshöhe. Ab 1902 war der Bahnhof auch Ausgangspunkt der Herkulesbahn. Im Zweiten Weltkrieg wurden der Bahnhof und sein Empfangsgebäude erheblich beschädigt.

Thema: Allgemein | Beitrag kommentieren

Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe

Freitag, 5. März 2010 | Autor:

Der Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe ist die Bahnstation für den Eisenbahn-Fernverckehr in der nordhessischen Großstadt Kassel. Die im westlichen Stadtteil Bad Wilhelmshöhe an der Wilhelmshöher Allee galegenen ICE-Station ist ein wichtiger Bahnhof im deutschen Hochgeschwindigkeitsnetz.

Von Maurice 🙂

Thema: Allgemein | Beitrag kommentieren

Vorortbahnhof

Freitag, 5. März 2010 | Autor:

Der Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe wurde mit dem letzten Abschnitt der Friedrich-Wilhelms-Nordbahn am 29. Dezember 1849 in Betrieb genommen.  Der Bahnhof erschloss einerseits das nur 2 km entfernte Schloss Wilhelmshöhe, diente andererseits aber auch der Verladung von Braunkohle, die im Habichtswald abgebaut wurde. In unmittelbarer Nähe des Bahnhofes entstand das Villenviertel Mulang und der Kurort Bad Wilhelmshöhe. Ab 1902 war der Bahnhof auch Ausgangspunkt der Herkulesbahn.

Von Maurice    🙂

Thema: Bahnhof Wilhelmshöhe | Beitrag kommentieren

Reiseziel Kassel

Freitag, 5. März 2010 | Autor:

Reiseziel                           Entfernung             Reisezeit

Kassel-Frankfurt              193 km               1 std.23 min.

Kassel-Hanover               164 km               54 min.

Kassel-Hamburg             307 km              2 std.12 min.

Kassel-München            482 km               3 std.16 min.         

Kassel-Berlin                 378 km                2 std.35 min.

Kassel-Dortmund       165 km                 2 std.15 min.

Kassel-Erfurt              185 km                   1 std. 29 min.

Tourist-Info:

Tourist.Info: Tel. (0561) 707707

Obere Königsstraße  8

34117 Kassel

Tourist- und Kur-info: Tel (0561) 34054

Im ICE-Bahnhof Wilhelmshöhe

34131 Kassel

                                                😀    VON   MAURICE   😀

Thema: Allgemein | Beitrag kommentieren

ICE Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe

Montag, 1. März 2010 | Autor:

Bau: Der Bau des Bahnhofs begann 1981. Der Abschluss des Rohbaus war am 18.Januar 1990. Dei Baukosten beliefen sich auf rund 150 Millionen Euro (300 Millionen D-Mark).

Eröffnung: Der Bahnhof wurde zwischen dem 29. mai und dem 1. juni 1991 eingeweiht.

Es war der Beginn des Hochgeschwindigkeitsverkehrs in Deutschland.

Der Wilhelmshöher Bahnhof ist ein Durchgangsbahnhof mit vier Bahnsteigen.

Der Bahnhof Wilhelmshöhe besteht aus zwei Teilen. Oben sind die Geschäfte und Informationsstände. Unten über eine Treppe bzw. Rampe erreicht man die Gleise.

Von Christian und Mauricè 🙂

Thema: Bahnhof Wilhelmshöhe | Beitrag kommentieren

der neue Bahnhof

Samstag, 27. Februar 2010 | Autor:

Ich möchte mit Christian das Thema der neue Bahnhof machen.

Thema: Bahnhof Wilhelmshöhe | Beitrag kommentieren